MSR -TECHNIK

MES­SEN, STEU­ERN
REGELN

Gebäude­automation für effizienten Anlagen­betrieb.

Mit MSR zu intel­li­gen­ter Anlagen­technik

Mess‐ Steuerungs‐ und Rege­lungs­tech­nik (MSR) ist die Schalt­zen­tra­le der Gebäude­technik. Sie ist die Grund­la­ge für einen effizienten und ver­sor­gungs­si­che­ren Betrieb tech­nischer Anlagen. Durch sie werden alle Akto­ren, Sen­so­ren, Ver­brau­cher, Erzeu­ger und Bedien­ele­men­te miteinander ver­netzt. Ziel ist es, Prozesse im Gebäu­de automatisch, opti­miert und kon­trol­liert nach vor­ge­ge­be­nen Einstellungen zu steu­ern. Das vereinfacht die Bedie­nung und Wartung der Anlagen und erhöht damit die Versorgungs­sicherheit. Vor allem ver­bes­sert sich signifikant die Energie­bilanz Ihres Betriebs. So schonen Sie Res­sour­cen und verbessern das Kosten‐Nutzen‐Verhältnis der ein­ge­setz­ten Ener­gie.

Ihre Vor­tei­le im Über­blick

  • 100 % Kon­trol­le über die gesam­te Anlagen­technik
  • Fern­wartung über die Gebäude­leittechnik
  • Kon­stan­te Versorgungs­sicherheit
  • Sen­kung der Energie­kosten
  • Gerin­ge­rer War­tungs­auf­wand vor Ort
  • Opti­ma­le Abstim­mung der einzelnen Ver­brau­cher
  • Tech­ni­sche Basis für die Implementierung eines Energie­managements

Neben der Gewähr­leistung der Versorgungs­sicherheit und Schaf­fung eines behag­li­chen Raum­klimas setzen wir den Fokus auf Energie­effizienz bei der Planung und Aus­füh­rung unserer MSR‐Technik. Daher bildet die Mess‐, Steuerungs‐ und Rege­lungs­tech­nik das Kern­stück unse­res Energie­managements.

Als unab­hän­gi­ger Dienst­leis­ter bera­ten und setzen wir für unsere Kunden immer die best­möglichste und vor allem her­stel­ler­un­ab­hän­gi­ge Lösung um. Dabei können wir alle gän­gi­gen Kommunikations­standards wie z. B. DALI für die Beleuch­tungs­steue­rung oder KNX in der Gebäude­technik anwen­den.

Auto­matisierung und ver­netzung

Wie MSR Anlagen­technik intel­li­gen­ter macht.

Die Mess‐, Steuer‐ und Rege­lungs­tech­nik ist das ver­bin­den­de Ele­ment der einzelnen technischen Anlagen einer Immobilie. Sie ist die Schalt­zen­tra­le für den intel­li­gen­ten Betrieb der Gebäude­technik und ver­setzt den Betrei­ber in die Lage, entsprechend defi­nier­ter Regeln, die Anlagen so zu betrei­ben, dass diese opti­mal auf­ein­an­der abge­stimmt sind und ein Höchst­maß an Effizienz her­vor­brin­gen.

Heizungs­technik

 

Klima­technik

 

Lüftungs­technik

 

Beleuchtungs­technik

 

Zäh­ler­tech­nik

 

Durch moderne MSR‐Technologie vernetzten wir die Gewer­ke zu einer intel­li­gen­ten und zukunfts­wei­sen­den System­lösung. Dabei las­sen sich je nach Gebäude­ausstattung und Nut­zungs­grad mas­si­ve Einsparungen im Ener­gie­ver­brauch erzielen.

Ein­spa­rung bis zu

50%

Wär­me

Einsparungen im Bereich der Wär­me bei voll­um­fäng­li­cher Gebäude­automation (Klasse A)

Elek­tro­en­er­gie

Einsparungen bei der Elek­tro­en­er­gie voll­um­fäng­li­cher Gebäude­automation (Klasse A)

Ein­spa­rung bis zu

15%

Die Norm EN 15232

Energie­effizienz von Gebäu­den.

Die euro­päi­sche Norm EN 15232 (“Energie­effizienz von Gebäu­den — Ein­fluss der Gebäude­automation“) stellt ein umfassendes Regel­werk und Instru­ment zur Ermittlung von Regel­stra­te­gi­en und Abschät­zung des Ein­spar­po­ten­zi­als bei Ver­bes­se­rung des Auto­ma­ti­sie­rungs­grads in Gebäu­den dar. Dabei wird in vier Energie­effizienzklassen unter­teilt:

Klasse A

hoch ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Gebäudeautomation‐System mit Funktionen des technischen Gebäude­managements

Klasse B

wei­ter­ent­wi­ckel­tes Gebäudeautomation‐System mit eini­gen spe­zi­el­len Funktionen des technischen Gebäude­managements

Klasse C

Stan­dard Gebäudeautomation‐System

Klasse D

nicht ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Gebäudeautomation‐System

Der Pri­mär­ener­gie­ver­brauch für Wär­me in Gebäu­den beträgt in Deutsch­land etwa 920 TWh (Ter­ra­watt­stun­den). Davon ent­fällt mehr als die Hälf­te (ca. 60%) auf Nicht­wohn­ge­bäu­de, bei denen die Gebäude‐Automation (GA) sinn­voll zum Ein­satz kommt. In der Betriebs­führung las­sen sich vor­sich­tig geschätzt (auf Basis der EN 15232) 20% durch GA ein­spa­ren, was etwa 110 TWh ent­spricht und einer Primär­energieeinsparung – auf den Gesamt­verbrauch bezo­gen – in Höhe von 12%. Damit lie­ße sich bereits ein Groß­teil des Ziels der deutschen Bun­des­re­gie­rung bis zum Jahr 2020 errei­chen.“

Zitat von Prof. Dr. Ing. Rai­ner Hirsch­berg, FH Aachen, Deutsch­land

Service & Leit­war­te

Umfang­rei­cher Service für Ihre Gebäude­automation.

Die KMLS‐Gruppe bietet ein umfassendes Spek­trum von Ser­vice­leis­tun­gen an. Angefangen mit Ihrem per­sön­li­chen Ansprech­part­ner für alle technischen Belan­ge bis hin zu unserem deutsch­land­wei­ten Service‐Netzwerk mit fest ange­stell­ten Mitarbeitern. In der MSR‐Technik ist ein wei­te­rer Service‐Aspekt von gro­ßer Bedeu­tung: die KMLS‐Leitwarte.

Die KMLS‐Leitwarte ist 24 h und sie­ben Tage besetzt. Hier lau­fen alle Informationen der Gebäude­technik und auf­tre­ten­de Stör­meldungen der Anlagen­technik zusam­men. Neben den Zustands­mel­dun­gen wie z. B. der Innen­raum­tem­pe­ra­tur oder dem CO2‐Gehalt in den Räu­men können nach Bedarf eben­falls die aktu­el­len Ener­gie­ver­brauchs­wer­te erfasst und bewer­tet werden. 

Tre­ten schwer­wie­gen­de Stör­meldungen bei Anlagen auf, die die Versorgungs­sicherheit gefähr­den, koor­di­nie­ren die Mitarbeiter in der Leit­war­te unsere Tech­ni­ker und pla­nen die Außen­ein­sät­ze zur Behe­bung der Stör­meldungen in Echt­zeit. So garantieren wir für unsere Kunden schnellst­mög­li­che Reaktions­zeit bei größt­mög­li­cher Versorgungs­sicherheit. Ergän­zend und abrun­dend betrei­ben wir ein zen­tra­les Energie­monitoring für unsere Kunden.

Unsere Mitarbeiter

Bewer­ten Ihre aktu­el­len Mess‐, Steue­rung und Regelungs­komponenten

Entwickeln indi­vi­du­el­le und kunden­spezifische Automations­lösung

Pro­gram­mie­ren hersteller­unabhängig Auto­ma­ti­ons­sta­tio­nen mit alle gän­gi­gen  Kommunikations­standards in der Gebäude­technik (wie z. B. DALI, KNX, BAC­net, MOD­BUS oder M‐Bus)

Instal­lie­ren alle neu­en Mess‐, Steue­rung und Regelungs­komponenten

Über­wa­chen und Bewer­ten alle auf­tre­ten­den Stör­meldungen

Analysieren und kom­mu­ni­zie­ren den aktu­el­len Ener­gie­ver­brauch

Han­del, Logistik,
Gesund­heit oder Industrie

MSR ist die Lösung für eine intel­li­gen­te Gebäude­automation.

MSR‐Technik ist der intel­li­gen­te Baustein in der Gebäude­automation und sorgt für einen störungs­freien Regel­be­trieb sowie die ener­gie­ef­fi­zi­en­te Steue­rung der Ver­sor­gungs­tech­nik. Es ist essen­ti­ell, das die Kunden und die Mitarbeiter sich in dem Gebäu­de wohl und behag­lich füh­len. Insbesondere beim Han­del besteht ein großes Inter­es­se dar­an, dass Kunden möglichst lan­ge in der Filia­le ver­wei­len. In Lie­gen­schaf­ten, die vor­ran­gig zum Arbeiten genutzt werden, wie z. B. Büro­ge­bäu­de, fördert kom­for­ta­bles Raum­kli­ma das Wohl­befinden und die Pro­duk­ti­vi­tät der Mitarbeiter. Unstrit­tig ist, dass alle ein Inter­es­se dar­an haben, die Energie­kosten mittels intel­li­gen­ten Gebäu­de­au­to­ma­ti­ons­lö­sun­gen zu senken. So tra­gen Sie aktiv dazu bei die CO2‐Emission zu senken und somit unser Kli­ma zu schüt­zen.