LUFT­ENT­KEI­MUNG OHNE CHE­MIE

LUFT­DES­IN­FEK­TI­ON GEGEN VIREN UND BAK­TE­RI­EN FÜR GESÜN­DE­RE RAUM­LUFT

LUFT­ENT­KEI­MUNG OHNE CHE­MIE

LUFT­DES­IN­FEK­TI­ON GEGEN VIREN UND BAK­TE­RI­EN FÜR GESÜN­DE­RE RAUM­LUFT

LUFT­DES­IN­FEK­TI­ON

FAKTOR RAUM­LUFT

Ob am Arbeits­platz, beim Arzt, im Restau­rant oder anderen öffen­li­chen Gebäu­den — wir hal­ten uns sehr oft und lan­ge in geschlos­se­nen Räu­men auf.  Ansamm­lun­gen zahl­rei­cher Per­so­nen sind lei­der oft mit einer Viel­zahl von Viren und Bak­te­ri­en ver­bun­den, die bei­spiels­wei­se mittels Aero­so­len in der Raum­luft über­tra­gen werden können. Gera­de jetzt im Zuge der Covid-19 Pan­de­mie, aber auch bei der all­jähr­lich auf­tre­ten­den Influ­en­za, stel­len wir fest, wie weit­rei­chend unser all­täg­li­ches Leben von Viren beein­flusst werden kann. Moderne Gebäude­technik unter­stützt dabei, den Menschen die­sen Auf­ent­halt so sicher und kom­for­ta­bel wie mög­lich zu gestal­ten.

LUFT­DES­IN­FEK­TI­ON

FAKTOR RAUM­LUFT

Ob am Arbeits­platz, beim Arzt, im Restau­rant oder anderen öffen­li­chen Gebäu­den — wir hal­ten uns sehr oft und lan­ge in geschlos­se­nen Räu­men auf.  Ansamm­lun­gen zahl­rei­cher Per­so­nen sind lei­der oft mit einer Viel­zahl von Viren und Bak­te­ri­en ver­bun­den, die bei­spiels­wei­se mittels Aero­so­len in der Raum­luft über­tra­gen werden können. Gera­de jetzt im Zuge der Covid-19 Pan­de­mie, aber auch bei der all­jähr­lich auf­tre­ten­den Influ­en­za, stel­len wir fest, wie weit­rei­chend unser all­täg­li­ches Leben von Viren beein­flusst werden kann. Moderne Gebäude­technik unter­stützt dabei, den Menschen die­sen Auf­ent­halt so sicher und kom­for­ta­bel wie mög­lich zu gestal­ten.

MIT der richtigen Technik INFEK­TIÖ­SE AERO­SO­LE REDUZIEREN

Das exis­tie­ren­de medi­zi­ni­sche und tech­ni­sche Wissen kann einen Teil dazu bei­tra­gen die Menschen ein Stück weit bes­ser zu schüt­zen und somit Krank­hei­ten und deren Fol­gen zu reduzieren. Die unterschiedlichen Möglichkeiten müs­sen tech­nisch geprüft und sinn­voll gegen­ein­an­der abge­wo­gen werden. Als Dienst­leis­ter moder­ner Gebäude­technik bieten wir Ihnen Kompetenz und unab­hän­gi­ge Bera­tung für eine opti­ma­le Raum­luft­hy­gie­ne.

MIT UV-STRAHLUNG INFEK­TIÖ­SE AERO­SO­LE REDUZIEREN

Das exis­tie­ren­de medi­zi­ni­sche und tech­ni­sche Wissen kann einen Teil dazu bei­tra­gen die Menschen ein Stück weit bes­ser zu schüt­zen und somit Krank­hei­ten und damit ver­bun­de­ne krank­heits­be­ding­te Aus­fall­zei­ten zu reduzieren. Es muss nur genutzt werden. Der Erfolg ist abhän­gig von der richtigen Strah­len­do­sis und der Aus­le­gung der UVC-Lösungen im Bezug auf den Luft­aus­tausch.

KRANK­HEITS­ÜBER­TRA­GUNG

Die Krank­heits­über­tra­gung durch Viren erfolgt über unterschiedliche Wege. Ein bedeu­ten­der Faktor, der eine Über­tra­gung begüns­tigt, ist der Auf­ent­halt von Menschen in geschlos­se­nen Räu­men. Hier erfolgt eine Anste­ckung im Wesent­li­chen durch die fol­gen­den Faktoren.

KRANK­HEITS­ÜBER­TRA­GUNG

Die Krank­heits­über­tra­gung durch Viren erfolgt über unterschiedliche Wege. Ein bedeu­ten­der Faktor, der eine Über­tra­gung begüns­tigt, ist der Auf­ent­halt von Menschen in geschlos­se­nen Räu­men. Hier erfolgt eine Anste­ckung im Wesent­li­chen durch die fol­gen­den Faktoren.

DIREK­TE ÜBER­TRA­GUNG

VON MENSCH ZU MENSCH

DIREK­TE ÜBER­TRA­GUNG

DURCH DIE LUFT

INDI­REK­TE ÜBER­TRA­GUNG

DURCH OBER­FLÄ­CHEN

Möglichkeiten der Luft­ent­kei­mung

Wenn der Ein­trag der Frisch­luft in geschlos­se­nen Räu­men zu gering wird und auch das Lüf­ten nur bedingt Abhil­fe schaf­fen kann, emp­feh­len wir in Abhän­gig­keit der technischen Gege­ben­hei­ten unterschiedliche Ansät­ze, die Belas­tung durch schäd­li­che Aero­so­le zu reduzieren.

Möglichkeiten der Luft­ent­kei­mung

Wenn der Ein­trag der Frisch­luft in geschlos­se­nen Räu­men zu gering wird und auch das Lüf­ten nur bedingt Abhil­fe schaf­fen kann, emp­feh­len wir in Abhän­gig­keit der technischen Gege­ben­hei­ten unterschiedliche Ansät­ze, die Belas­tung durch schäd­li­che Aero­so­le zu reduzieren.

UV‑C LUFT­DES­IN­FEK­TI­ON

UV‑C Licht ist im Bereich der Luft­des­in­fek­ti­on und der Bekämp­fung von Viren und Bak­te­ri­en eine bewähr­te Tech­no­lo­gie, die seit mehr als 40 Jah­ren, insbesondere im Umfeld von Kran­ken­häu­sern, ein­ge­setzt wird.

WIR­KUNG VON UV‑C LICHT

Die UV‑C Strah­lung wirkt auf die DNA und RNA von Viren und Bak­te­ri­en. Mittels einer Bestrah­lung von 253,7 nm werden die Ket­ten durch­bro­chen und unschäd­lich gemacht. Hier­bei ist die genaue Dimen­sio­nie­rung der UV‑C Gerä­te ein wich­ti­ger Schlüs­sel, um einen optimalen Grad der Luft­ent­kei­mung zu erzielen.

FIL­TER­BA­SIER­TE LUFT­DES­FEK­TI­ON

Hier werden unterschiedliche Fil­ter­stu­fen ver­wen­det. In den Vor­fil­tern werden gro­be Staub­par­ti­kel aus der Luft gefil­tert. In einer wei­te­ren Fil­ter­stu­fe wird die vor­ge­fil­ter­te Luft durch einen Fil­ter der Klasse H13 (High Effi­ci­en­cy Par­ti­cu­la­te Air Fil­ter kurz HEPA) geführt. Dieser fil­tert Par­ti­kel einer Grö­ße von 0,1 – 0,3 µm aus Luft. Die H13 Fil­ter ent­fer­nen 99,95% der klei­nen Par­ti­kel aus der Luft, die somit als keim­frei bewer­tet wird.

Gera­de bei mecha­ni­scher Belüf­tung ist oft­mals eine Kom­bi­na­ti­on aus Fil­ter und UV‑C Technik ein sinn­vol­ler Ansatz der Luft­ent­kei­mung.

VOR­TEI­LE DER LUFT­DES­IN­FEK­TI­ON

Die Luft­des­in­fek­ti­on ist ein wich­ti­ger Baustein in Hygie­nekon­zep­ten, um die Anste­ckungs­ge­fahr durch Viren und Bak­te­ri­en über­all dort wo Menschen zusam­men­kom­men erheb­lich zu senken. Das schützt die Gesund­heit und ver­rin­gert das Aus­fall­ri­si­ko.

VOR­TEI­LE DER
LUFT­DES­IN­FEK­TI­ON

Die UV‑C Luft­des­in­fek­ti­on ist ein wich­ti­ger Baustein in Hygie­nekon­zep­ten, um die Anste­ckungs­ge­fahr durch Viren und Bak­te­ri­en über­all dort wo Menschen zusam­men­kom­men erheb­lich zu senken. Das schützt die Gesund­heit und ver­rin­gert das Aus­fall­ri­si­ko.

Bes­se­re Luft­qua­li­tät schützt Mitarbeiter in Büros und Ver­wal­tun­gen.

Bes­se­re Luft­qua­li­tät schützt Mitarbeiter im Gesund­heits­we­sen.

Bes­se­re Luft­qua­li­tät schützt Mitarbeiter und Kunden in Han­del und Gas­tro­no­mie.

Bes­se­re Luft­qua­li­tät schützt älte­re Menschen in Senio­ren­ein­rich­tun­gen.

TECH­NI­SCHE ANSÄT­ZE DER LUFT­ENT­KEI­MUNG

Es gibt unterschiedliche tech­ni­sche Ansät­ze die Raum­luft zu ent­kei­men. Wel­che Technik zum Ein­satz kommt, hängt von unterschiedlichen Para­me­tern, wie der Raum­grö­ße, der natür­li­chen und geführ­ten Be- und Ent­lüf­tung und der Raum­nut­zung und Fre­quen­tie­rung ab. Diese Para­me­ter werden im Zuge einer Bestands­auf­nah­me geprüft und flie­ßen bei der Aus­wahl einer Lufthygiene-Lösung in die Ent­schei­dung ein, mit dem Ziel den Anteil der schäd­li­chen Aero­so­le in der Raum­luft zu reduzieren. Grund­sätz­lich unter­schei­den wir zen­tra­le von dezen­tra­len Lösun­gen.

TECH­NI­SCHE ANSÄT­ZE DER LUFT­ENT­KEI­MUNG

Es gibt unterschiedliche tech­ni­sche Ansät­ze die Raum­luft zu ent­kei­men. Wel­che Technik zum Ein­satz kommt, hängt von unterschiedlichen Para­me­tern, wie der Raum­grö­ße, der natür­li­chen und geführ­ten Be- und Ent­lüf­tung und der Raum­nut­zung und Fre­quen­tie­rung ab. Diese Para­me­ter werden im Zuge einer Bestands­auf­nah­me geprüft und flie­ßen bei der Aus­wahl einer Lufthygiene-Lösung in die Ent­schei­dung ein, mit dem Ziel den Anteil der schäd­li­chen Aero­so­le in der Raum­luft zu reduzieren. Grund­sätz­lich unter­schei­den wir zen­tra­le von dezen­tra­len Lösun­gen.

UV‑C LÖSUN­GEN IM ÜBER­BLICK

Es gibt unterschiedliche tech­ni­sche Ansät­ze der UV‑C Luft­ent­kei­mung. Wel­che Technik zum Ein­satz kommt hängt von unterschiedlichen Para­me­tern, wie der Raum­grö­ße, der natür­li­chen und geführ­ten Be- und Ent­lüf­tung und der Raum­fre­quen­tie­rung ab, die im Rah­men einer Bestands­auf­nah­me geprüft werden. Diese die­nen als Grund­la­ge für die Berech­nung der Dimen­sio­nie­rung der Luft­ent­kei­mung. Basis aller Gerä­te sind UV‑C Leuch­ten, die mit einer Fre­quenz von 253,7 nm UV-C-Strahlung, für eine hoch­ef­fi­zi­en­te Redu­zie­rung der in der Luft befind­li­chen Viren und Bak­te­ri­en sorgt. Mittels dieser Technik las­sen sich bis zu 99% der Kei­me und Erre­ger deak­ti­vie­ren.

ZEN­TRA­LE LUFT­ENT­KEI­MUNG

LÜF­TUNGS­IN­TE­GRIER­TE LÖSun­gen

Insbesondere in grö­ße­ren Räu­men wie z.B. Pro­duk­ti­ons­stät­ten, Ver­wal­tun­gen, Ver­kaufs­stät­ten und gro­ßen Büro­ge­bäu­den gibt es oft bereits raum­luft­tech­ni­sche Anlagen. In Abhän­gig­keit der Dimen­sio­nie­rung, kann die bestehen­de Anla­ge mittels Fil­ter­tech­nik oder einer Kom­bi­na­ti­on aus Fil­tern und UV‑C Modu­len nach­ge­rüs­tet werden. Die lüf­tungs­in­te­grier­ten UV‑C Modu­le erfül­len die Bedin­gun­gen nach VDI 3803.

dezen­tra­le Luft­ent­kei­mung

mobi­le oder ver­bau­te  luft­rei­ni­ger

Gebäu­de, deren Innen­räu­me nicht über eine RLT-Anlage mit fri­scher Luft ver­sorgt werden, soll­ten unterschiedliche Möglichkeiten der Raum­luft­hy­gie­ne nutzen. Neben dem regel­mä­ßi­gen Lüf­ten, kann man hier durch den geziel­ten Ein­satz von unterschiedlichen Gerä­ten zur Luft­des­in­fek­ti­on, einen sinn­vol­len Grad der Luft­ent­kei­mung her­stel­len. Die Gerä­te­ty­pen basie­ren auch hier ent­we­der auf rei­ner Fil­ter­tech­nik, UV‑C Strah­lung oder einer Kom­bi­na­ti­on dieser bei­den Tech­ni­ken. Wel­che Gerä­te ein­ge­setzt werden steht in Abhän­gig­keit des zu ent­kei­men­den Luft­vo­lu­mens.

GESUND­HEIT UND WOHL­BEFINDEN

Pro­fi­tie­ren Sie von uns als Spe­zia­list für Gebäude­technik. Damit bauen Sie auf einen ökologisch und ökonomisch nach­hal­ti­gen Betrieb Ihrer Anlagen und natür­lich das gesund­heit­li­che Wohl der Menschen, die sich in Ihren Räu­men auf­hal­ten.

Sowohl die Licht- als auch die Luft­qua­li­tät haben einen gro­ßen Ein­fluss auf das Wohl­befinden Ihrer Mitarbeiter, Kunden, Pati­en­ten, etc. Nutzen Sie die Luft­des­in­fek­ti­on als wich­ti­gen Hygie­ne­bau­stein, zur Ver­rin­ge­rung der gesund­heit­li­chen Risi­ken. Als Ihr Part­ner bei der Planung, Aus­füh­rung und Installation, sowie der Wartung Ihrer technischen Anlagen ste­hen wir an Ihrer Sei­te.

PLANUNG

Bestands­auf­nah­me, Kon­zep­tio­nie­rung und Dimen­sio­nie­rung gemäß Raum­sym­me­trie, Nut­zungs­ver­hal­ten und der gege­be­nen Belüf­tungs­si­tua­ti­on

UMSETZUNG

Installation und Inbe­trieb­nah­me inkl. Sicher­heits­vor­rich­tung durch zer­ti­fi­zier­tes
Fach­per­so­nal

KON­TROL­LE

Wartung und Instand­set­zung wird von unserem zer­ti­fi­zier­ten Fach­per­so­nal
durch­ge­führt

KON­TAK­TIE­REN SIE UNS FÜR EINE
INDI­VI­DU­EL­LE LÖSUNG

Sie inter­es­sie­ren sich für Luft­des­in­fek­ti­on und benö­ti­gen wei­te­re Informationen oder haben bereits eine kon­kre­te Anfra­ge. Unsere Bera­ter erör­tern ger­ne mit Ihnen alle offe­nen Punk­te im Hin­blick auf eine sinn­vol­le Maß­nah­me zur Ver­bes­se­rung der Raum­luft in Ihrem Objekt.

KON­TAK­TIE­REN SIE UNS FÜR EINE INDI­VI­DU­EL­LE LÖSUNG

Sie inter­es­sie­ren sich für UV‑C Luft­des­in­fek­ti­on und benö­ti­gen wei­te­re Informationen oder haben bereits eine kon­kre­te Anfra­ge. Unsere Bera­ter erör­tern ger­ne mit Ihnen alle offe­nen Punk­te im Hin­blick auf eine sinn­vol­le Maß­nah­me zur Ver­bes­se­rung der Raum­luft in Ihrem Objekt.

SICHER­HEIT DURCH ZER­TI­FI­ZIE­RUNG

Wäh­len Sie einen Fach­be­trieb mit zer­ti­fi­zier­ten Mitarbeitern, wenn es um Raum­luft­hy­gie­ne geht.
Insbesondere bei inter­grier­ten UV-C-Geräten soll­ten Sie auf Num­mer sicher gehen.

Strah­lung kann Haut­schä­den her­vor­ru­fen.

Strah­lung kann das Augen­ge­we­be schä­di­gen.

Des­halb ist eine fach­ge­rech­te Planung
und Installation durch ein spe­zi­ell zer­ti­fi­zier­tes Unternehmen eine Vor­aus­set­zung!

Strah­lung kann Haut­schä­den her­vor­ru­fen.

Strah­lung kann das Augen­ge­we­be
schä­di­gen.

Des­halb ist eine fach­ge­rech­te Planung und Installation durch ein spe­zi­ell zer­ti­fi­zier­tes Unternehmen eine Vor­aus­set­zung!

Ver­wen­dung zuge­las­se­ner und siche­rer Pro­duk­te

Fach­ge­rech­te Mon­ta­ge

Sicher­heits­un­ter­wei­sung durch Fach­per­so­nal

Regelmäßige Wartung und Über­prü­fung der Gerä­te

Ver­wen­dung zuge­las­se­ner und siche­rer Pro­duk­te

Fach­ge­rech­te
Mon­ta­ge

Sicherheits-
unter­wei­sung durch Fach­per­so­nal

Regelmäßige Wartung und Über­prü­fung der Gerä­te

VER­EIN­BA­REN SIE HIER IHREN TER­MIN
FÜR EINE INDI­VI­DU­EL­LE BEDARFS­ANA­LY­SE

OLAF BUD­ZINSKI
Key Account Mana­ger Beleuchtung | UV‑C Luft­des­in­fek­ti­on