DATEN­SCHUTZ

Die KMLS Unter­neh­mens­grup­pe setzt sich für die Wah­rung der Pri­vat­sphä­re der Besu­cher ihrer Web­sei­te ein und nimmt den Daten­schutz sehr ernst.

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Ein­klang mit den gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen, insbesondere der Euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) und dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG).

Mit dieser Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren wir dar­über, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir beim Besuch unserer Sei­te erfas­sen, zu wel­chem Zweck wir diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­ten und wel­che Rech­te Ihnen zuste­hen.

 

1. Name und Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen

Ver­ant­wort­lich im daten­schutz­recht­li­chen Sin­ne für diese Web­sei­te und für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten für unsere Unter­neh­mens­grup­pe ist:

KMLS GmbH

Oster­feld­str. 12–14

Gebäu­de 2

22529 Ham­burg

Unser Daten­schutz­be­auf­trag­te ist:

Rechts­an­walt

Jari Han­sen

Stein­damm 3

20099 Ham­burg

dsb@kmls.de wen­den.

Sie können sich jeder­zeit bei allen Fragen und Anre­gun­gen zum Daten­schutz, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und bei Fragen zu dieser Erklä­rung an uns oder an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten wen­den.

 

2. Daten­ver­ar­bei­tung

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten beim Besuch unserer Web­sei­te. Mit dieser Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren wir Sie unter ande­rem dar­über, wann und wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir beim Besuch unserer Web­sei­te erfas­sen.

 

Beim Besuch unserer Web­sei­te

Bei dem Besuch unserer Web­sei­te spei­chert unser Web­ser­ver automatisch Informationen, die Ihr Brow­ser ohne Ihr Zutun an uns über­mit­telt.  Diese sind:

- Browsertyp/ -ver­si­on

- ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem

- Refer­rer URL (die zuvor besuch­te Sei­te)

- Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners (IP Adres­se)

- Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge

Diese Daten nutzen wir aus­schließ­lich zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken, um unsere Inter­net­sei­te zu verbessern, zur Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und -sta­bi­li­tät und zu wei­te­ren admi­nis­tra­ti­ven Zwe­cken. Diese Daten werden nach der sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung automatisch gelöscht.

Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se folgt aus oben auf­ge­lis­te­ten Zwe­cken zur Daten­er­he­bung. In kei­nem Fall ver­wen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu zie­hen.

Bei Kon­takt­auf­nah­me

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erhe­ben wir auf unserer Web­sei­te, wenn Sie uns diese frei­wil­lig zur Verfügung stel­len, indem Sie unser Kon­takt­for­mu­lar nutzen oder uns per Email anschrei­ben. Zur Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens und der Kon­takt­auf­nah­me mit Ihnen werden folgende per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben:

- Ihr Name

- Ihre Email­adres­se

Die Ver­ar­bei­tung und Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt nur zum Zwe­cke der Prüfung, Bear­bei­tung und Beant­wor­tung ihres Anlie­gens.

Die Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung zu die­sem Zwe­cke ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und f DSGVO.

Sofern Sie uns per Email als Bewer­ber kon­tak­tie­ren, haben Sie die Mög­lich­keit, uns Ihr Anschrei­ben, Ihren Lebens­lauf sowie Ihre Zeug­nis­se zu über­sen­den, wel­che Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­hal­ten.

Ihre Bewer­ber­da­ten werden nur für die Ent­schei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses und nur für die Beset­zung von Stel­len inner­halb der KMLS Gruppe ver­wen­det.

Die Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung zu die­sem Zwe­cke ergibt sich aus Art. 26 Abs. 1 BDSG‐neu i.V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO.

 

3. Coo­kies

Auf unserer Sei­te ver­wen­den wir Coo­kies. Coo­kies sind Text­da­tei­en, wel­che über einen Inter­net­brow­ser auf einem Com­pu­ter­sys­tem abge­legt und gespei­chert werden. Zahl­rei­che Inter­net­sei­ten und Ser­ver ver­wen­den Coo­kies. Vie­le Coo­kies ent­hal­ten eine soge­nann­te Cookie‐ID. Eine Cookie‐ID ist eine ein­deu­ti­ge Ken­nung des Coo­kies. Sie besteht aus einer Zei­chen­fol­ge, durch wel­che Inter­net­sei­ten und Ser­ver dem kon­kre­ten Inter­net­brow­ser zuge­ord­net werden können, in dem das Coo­kie gespei­chert wur­de. Dies ermög­licht es den besuch­ten Inter­net­sei­ten und Ser­vern, den individuellen Brow­ser der betrof­fe­nen Per­son von anderen Inter­net­brow­sern, die ande­re Coo­kies ent­hal­ten, zu unter­schei­den. Ein bestimm­ter Inter­net­brow­ser kann über die ein­deu­ti­ge Cookie‐ID wie­der­erkannt und iden­ti­fi­ziert werden. Durch den Ein­satz von Coo­kies kann die KMLS den Nut­zern dieser Inter­net­sei­te nut­zer­freund­li­che­re Ser­vices bereit­stel­len, die ohne die Cookie‐Setzung nicht mög­lich wären.

Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Mittels eines Coo­kies können die Informationen und Ange­bo­te auf unserer Inter­net­sei­te im Sin­ne des Benut­zers opti­miert werden. Coo­kies ermög­li­chen uns, wie bereits erwähnt, die Benut­zer unserer Inter­net­sei­te wie­der­zu­er­ken­nen. Zweck dieser Wie­der­erken­nung ist es, den Nut­zern die Ver­wen­dung unserer Inter­net­sei­te zu erleich­tern. Der Benut­zer einer Inter­net­sei­te, die Coo­kies ver­wen­det, muss bei­spiels­wei­se nicht bei jedem Besuch der Inter­net­sei­te erneut sei­ne Zugangs­da­ten ein­ge­ben, weil dies von der Inter­net­sei­te und dem auf dem Com­pu­ter­sys­tem des Benut­zers abge­leg­ten Coo­kie über­nom­men wird.

Sie können die Set­zung von Coo­kies durch unsere Inter­net­sei­te jeder­zeit mittels einer ent­spre­chen­den Ein­stel­lung des genutz­ten Inter­net­brow­sers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Coo­kies dau­er­haft wider­spre­chen. Fer­ner können bereits gesetz­te Coo­kies jeder­zeit über einen Inter­net­brow­ser oder ande­re Soft­ware­pro­gram­me gelöscht werden. Dies ist in allen gän­gi­gen Inter­net­brow­sern mög­lich. Deak­ti­viert die betrof­fe­ne Per­son die Set­zung von Coo­kies in dem genutz­ten Inter­net­brow­ser, sind unter Umstän­den nicht alle Funktionen unserer Inter­net­sei­te voll­um­fäng­lich nutz­bar.

 

4. Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an Dritte/Drittstaaten

Eine Wei­ter­ga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb unserer Kon­zern­grup­pe, an Inves­to­ren und poten­ti­el­le Inves­to­ren oder an sons­ti­ge Drit­te erfolgt, sofern

- Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu erteilt haben,

- die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annah­me besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ihrer Daten haben,

- für die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­li­che

  Ver­pflich­tung besteht,

- dies gesetz­lich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von

Ver­trags­ver­hält­nis­sen mit Ihnen erfor­der­lich ist,

- wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Wei­ter­ga­be der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1

lit. f DSGVO haben.

 

a. Analyse Tools

 

Goog­le Ana­ly­tics

Wir benut­zen zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken den Web­ana­ly­se­dienst Goog­le Ana­ly­tics. Anbie­ter ist Goog­le Ire­land Limi­ted, 9 Bar­row Street, Dub­lin, Ire­land Dub­lin 4, Irland.

Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Goog­le Ana­ly­tics spei­chert einen Coo­kie auf dem Brow­ser des Nut­zers. Die IP‐Adresse des Nut­zers wird mittels der Funktion“gat._anonymizeIp()“ gekürzt und anony­mi­siert erfasst. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Informationen über die Benut­zung der Inter­net­sei­te werden in der Regel an einen Goog­le Ser­ver in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Goog­le nutzt diese Informationen, um die Nut­zung unserer Inter­net­sei­ten zu analysieren und sta­tis­tisch für uns aus­zu­wer­ten.

Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­ten Daten, ein­schließ­lich der IP‐Adresse des Nut­zers werden nicht mit anderen Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

Zudem nutzen wir die Funk­ti­on “demo­gra­fi­sche Merk­ma­le” von Goog­le Ana­ly­tics. Dadurch können Berich­te erstellt werden, die Aus­sa­gen zu Alter, Geschlecht und Inter­es­sen der Sei­ten­be­su­cher ent­hal­ten. Diese Daten stam­men aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung von Goog­le sowie aus Besu­cher­da­ten von Dritt­an­bie­tern. Diese Daten können kei­ner bestimm­ten Per­son zuge­ord­net werden.

Das auto­ma­ti­sche Setzen von Coo­kies kann mit einer ent­spre­chen­den Brow­ser­ein­stel­lung ver­hin­dert werden. Bei der Nicht­an­nah­me von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät der Inter­net­sei­ten jedoch ein­ge­schränkt sein.

Dar­über hinaus kann die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten Daten sowie deren Ver­ar­bei­tung durch Goog­le ver­hin­dert werden, indem das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser‐Plugin her­un­ter­la­den und instal­liert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wei­te­re Informationen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie etwa in der Goog­le Analytics‐Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Sie können die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics ver­hin­dern. Es wird ein Opt‐out‐Cookie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Web­site ver­hin­dert. Der Opt‐out Coo­kie gilt nur in die­sem Brow­ser und nur für unsere Web­site und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie das Opt‐out‐Cookie erneut setzen.

Wir haben mit Goog­le einen Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen und setzen die stren­gen Vor­ga­ben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics um.

 

Word­Press Stats

Unsere Web­sei­te nutzt das Word­Press Tool Stats, um Besu­cher­zu­grif­fe sta­tis­tisch aus­zu­wer­ten. Anbie­ter ist die Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cis­co, CA 94110–4929, USA.

Word­Press Stats ver­wen­det Coo­kies, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert werden und die eine Analyse der Benut­zung der Web­site erlau­ben. Die durch die Coo­kies gene­rier­ten Informationen über die Benut­zung unserer Web­site werden auf Ser­vern in den USA gespei­chert. Ihre IP‐Adresse wird nach der Ver­ar­bei­tung und vor der Spei­che­rung anony­mi­siert.

WordPress-Stats”-Cookies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät, bis Sie sie löschen.
Die Spei­che­rung von “Word­Press Stats”-Cookies erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der anony­mi­sier­ten Analyse des Nut­zer­ver­hal­tens, um sowohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu opti­mie­ren. Sie können Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Setzen von Coo­kies infor­miert werden und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fal­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Loschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät unserer Web­site ein­ge­schränkt sein.
Sie können der Erhe­bung und Nut­zung Ihrer Daten für die Zukunft wider­spre­chen, indem Sie mit einem Klick auf die­sen Link einen Opt‐Out‐Cookie in Ihrem Brow­ser
setzen: https://www.quantcast.com/de/opt-out/
Wenn Sie die Coo­kies auf Ihrem Rech­ner löschen, müs­sen Sie den Opt‐Out‐Cookie erneut setzen.

 

b. Plugins and Tools

 

Goog­le Fonts

Wir benut­zen zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt werden. Beim Auf­ruf einer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten rich­tig dar­zu­stel­len.

Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch erlangt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP‐Adresse unsere Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts erfolgt zur optisch anschau­li­chen Dar­stel­lung unserer Web­sei­te. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter genutzt.

Wei­te­re Informationen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Goog­le Maps

Wir nutzen auf unserer Web­sei­te den Kar­ten­dienst Goog­le Maps. Anbie­ter ist die Goog­le Ire­land Limi­ted, 9 Bar­row Street. Dub­lin, Ire­land Dub­lin 4. Irland.

Zur Nut­zung der Funktionen von Goog­le Maps ist es not­wen­dig, Ihre IP Adres­se zu spei­chern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Der Anbie­ter dieser Sei­te hat kei­nen Ein­fluss auf diese Daten­über­tra­gung.

Die Nut­zung von Goog­le Maps erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unserer Online‐Angebote und an einer leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­site ange­ge­be­nen Orte. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Goog­le: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

All In One WP Secu­ri­ty

Um die Sicher­heit unserer Web­sei­te zu gewähr­leis­ten, nutzen wir das Plugin All In One WP Secu­ri­ty. Anbie­ter ist

Es werden kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an exter­ne Ser­ver ver­sen­det. Ledig­lich Ihre IP Adres­se wird in der Daten­bank dieser Web­sei­te gespei­chert z.B. einen Abgleich bei mehr­fach Log­in oder Anfra­gen zu gewähr­leis­ten.

Die Nut­zung von All In One WP Secu­ri­ty dient dem siche­ren und störungs­freien Betrieb dieser Web­site. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

Gra­vi­ty Forms

Wir benut­zen für unser Kon­takt­for­mu­lar das Plugin Gra­vi­ty Forms. Der Ent­wick­ler ist Rocket Geni­us, Inc. (1620 Cen­ter­vil­le Turn­pi­ke, Sui­te 102, Vir­gi­nia Beach VA 23464–6500, United Sta­tes) und über https://www.rocketgenius.com/ erreich­bar.

Durch Nut­zung des For­mu­lars werden die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Daten an den Ser­ver dieser Web­site und per E‐Mail an den Betrei­ber der Web­site über­mit­telt. Sie wil­li­gen dieser Über­mitt­lung durch Nut­zung des For­mu­lars und Anha­ken der ent­spre­chen­den Check­box unter Hin­weis auf diese Daten­schutz­ver­ein­ba­rung ein.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

c. Sozia­le Medien

 

Lin­kedIn Plugin

Wir benut­zen auf unserer Sei­te Funktionen des Netz­werks Lin­kedIn.

Anbie­ter ist die Lin­kedIn Cor­po­ra­ti­on, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94043, USA.
Bei jedem Abruf einer unserer Sei­ten, die Funktionen von Lin­kedIn ent­hält, wird eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Lin­kedIn auf­ge­baut. Lin­kedIn wird dar­über infor­miert, dass Sie unsere Inter­net­sei­ten mit Ihrer IP‐Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend‐Button” (Emp­feh­len) von Lin­kedIn ankli­cken und in Ihrem Account bei Lin­kedIn ein­ge­loggt sind, ist es Lin­kedIn mög­lich, Ihren Besuch auf unserer Inter­net­sei­te Ihnen und Ihrem Benut­zer­kon­to zuzu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Lin­kedIn haben.
Wei­te­re Informationen hier­zu sowie zu Ihren Rech­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Lin­kedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Xing Plugin

Auf unserer Web­sei­te wird der „XING Share‐Button“ ein­ge­setzt. Anbie­ter ist die Xing AG, Damm­tor­str. 29–32, 20354 Ham­burg. Beim Auf­ruf dieser Inter­net­sei­te wird über Ihren Brow­ser kurz­fris­tig eine Ver­bin­dung zu Ser­vern der XING SE („XING“) auf­ge­baut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zäh­ler­werts) erbracht werden. XING spei­chert kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen über den Auf­ruf dieser Inter­net­sei­te. XING spei­chert insbesondere kei­ne IP‐Adressen. Es fin­det auch kei­ne Aus­wer­tung Ihres Nut­zungs­ver­hal­tens über die Ver­wen­dung von Coo­kies im Zusam­men­hang mit dem „XING Share‐Button“ statt. Die jeweils aktu­el­len Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen zum „XING Share‐Button“ und ergän­zen­de Informationen können Sie auf dieser Inter­net­sei­te abru­fen:
https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

 

5. Daten­si­cher­heit

Zur Gewäh­rung der Daten­si­cher­heit erfolgt die Über­tra­gung der Inhal­te unserer Web­sei­te ver­schlüs­selt nach dem SSL Ver­fah­ren gemäß dem Stand der Technik. Zur Siche­rung der Daten werden von uns und den beauf­trag­ten Dienst­leis­tern, mit denen entsprechende ver­trag­li­che Ver­ein­ba­run­gen getrof­fen wur­den, geeig­ne­te Maß­nahmen nach dem Stand der Technik, insbesondere zur Beschrän­kung des Zugangs zu den Daten, zum Schutz gegen Ver­än­de­run­gen und Ver­lust, und zur Ver­trau­lich­keit gemäß dem Stand der Technik ein­ge­setzt.

 

6. Spei­cher­dau­er und Löschung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns frei­wil­lig über unser Kon­takt­for­mu­lar oder per Email über­mit­telt haben, nur bis zur abschlie­ßen­den Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens. Hier­nach werden Ihre Daten automatisch gelöscht, es sei denn, die Spei­che­rung ist für die wei­te­re Kor­re­spon­denz oder zur Abwick­lung bestehen­der oder zukünf­ti­ger Ver­trags­ver­hält­nis­se erfor­der­lich. In die­sem Fall werden Ihre Daten nach Been­di­gung des Ver­tra­ges, der Ver­trags­an­bah­nung und etwai­ger handels‐ und steu­er­recht­li­cher oder ander­wei­ti­ger gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, es sei denn, Sie haben einer dar­über­hin­aus­ge­hen­den Spei­che­rung zuge­stimmt.

Im Bewer­bungs­ver­fah­ren erfolgt die Löschung der über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach Been­di­gung des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Dies gilt nicht, sofern gesetz­li­che Bestim­mun­gen der Löschung ent­ge­gen­ste­hen, Sie einer län­ge­ren Spei­che­rung zuge­stimmt haben oder die wei­te­re Spei­che­rung zum Zwe­cke der Beweis­füh­rung gegen mög­li­che Rechts­an­sprü­che erfor­der­lich ist. Dabei werden die Bewer­bungs­un­ter­la­gen drei Mona­te nach Bekannt­ga­be einer Absa­ge­ent­schei­dung gelöscht, sofern nicht eine län­ge­re Spei­che­rung auf­grund von Rechts­strei­tig­kei­ten erfor­der­lich ist.

 

7. Betrof­fe­nen­rech­te

Sie haben das Recht,

- Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen (Art. 15 DSGVO),

- Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen (Art. 16 DSGVO),

- die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit die Vor­aus­set­zun­gen hier­für vor­lie­gen (Art. 17 DSGVO),

- die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen

  (Art. 18 DSGVO),

- Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen anderen Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen, soweit die Vor­aus­set­zun­gen hier­für vor­lie­gen (Art. 20 DSGVO),

- Ihre ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu

wider­ru­fen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Dies hat zur Fol­ge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Ein­wil­li­gung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen und

- sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. In der Regel können Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Fir­men­sit­zes wen­den (Art. 77 DSGVO).

  Die für uns zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ist:

  Der Ham­bur­gi­sche Beauf­trag­te

für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit

Ludwig‐Erhard‐Str 22, 7. OG

20459 Ham­burg

Tel.: 040 / 428 54 — 4040

Fax: 040 / 428 54 — 4000

E‐Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

- Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen

Daten ein­zu­le­gen, soweit dafür Grün­de vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung rich­tet (Art. 21 DSGVO). Im letz­te­ren Fall haben Sie ein gene­rel­les Wider­spruchs­recht, das ohne Anga­be einer beson­de­ren Situa­ti­on von uns umge­setzt wird. Sie haben die Mög­lich­keit, den Wider­spruch per E‐Mail, per Tele­fax an unsere Post­adres­se form­los mit­zu­tei­len.

 

8. Ände­rung dieser Daten­schutz­er­klä­rung

Wir hal­ten unsere Daten­schutz­er­klä­rung aktu­ell. Daher ändern oder ergän­zen wir sie von Zeit zu Zeit. Bit­te suchen Sie daher regelmäßig die Web­sei­te auf und infor­mie­ren Sie sich über unsere Daten­schutz­er­klä­rung.

 

 

 

 

Letz­te Aktua­li­sie­rung: Mai 2019